Dozentin

Karin Schwarzer

Kursbeginn

offen

Kursdauer

2 Tage

Anzahl TN

mindestens 8, max. 12

Anmeldeschluss ist der 17. Mai 2010

Sie melden sich direkt auf der Website von Karin Schwarzer an:


Grundkurs

Dieser Kurs vermittelt Ihnen den Zugang zu Ihrer Empfänglichkeit für die telepathische Kommunikation mit Tieren. Sie lernen sich für tierische Standpunkte zu öffnen. Sie erkennen, wie Sie zum Teil täglich, ohne das es Ihnen bewusst war, mit Tieren auf telepathischem Wege kommuniziert haben. Sie üben Ihren inneren Dialog ruhig zu stellen, um für die Botschaften der Tiere offen zu sein. 

Sie erhalten Techniken für eine Zwei-Wege-Kommunikation vermittelt, die es Ihnen ermöglichen, ganz bewusst telepathisch mit Ihren Tiergefährten zu kommunizieren.

Zur Vorbereitung auf diesen Kurs lesen Sie bitte das Buch „Gespräche mit Tieren“ von Penelope Smith und, wenn Sie möchten das Buch „Die große Gemeinschaft der Schöpfung“ von Allen J. Boone. 

Der Grundkurs ist Voraussetzung für den (folgenden) Praxistag.

Praxistag „Gespräche mit Tieren“

Dieser Kurs hilft Ihnen, die bisher erlernten Möglichkeiten und Techniken der telepathischen Kommunikaiton mit Tieren praktisch umzusetzen. Sie haben Gelegenheit, Gespräche mit unterschiedlichen Spezies zu führen und dadurch mehr Einsicht in ihre Sicht der Dinge zu erhalten.

Das Seminar besteht aus einem Tag Grundkurs sowie einem folgenden Praxistag.

Kurszeiten sind wie nachstehend. Beide Tage beginnen mit einem gemeinsamen und reichhaltigen Frühstück. Der Abend steht zur freien Verfügung. Der hauseigene See darf selbstverständlich zum Baden genutzt werden! Eigene Tiere können zum Kurs leider nicht mitgenommen werden.

Grundkurs Samstag, 13 Juni 9h30 – 18h

Praxistag Sonntag, 14. Juni 9h30 – 17h30

Keine. Beachten Sie bitte, dass keine Tiere an den Kurs mitgenommen werden können.

Der Praxistag kann nur besucht werden, wenn der Grundkurs absolviert wurde.

Zur Vorbereitung auf die beiden Kurstage lesen Sie bitte das Buch „Gespräche mit Tieren“ von Penelope Smith und, wenn Sie möchten das Buch „Die große Gemeinschaft der Schöpfung“ von Allen J. Boone. 

Karin Schwarzer über sich selbst

Foto der Tierkommunikatorin Karin Schwarzer


Ich bin 1974 geboren und zusammen mit vielen verschieden Tierarten auf einem Bauernhof aufgewachsen. Dadurch habe ich viel Zeit in der Natur mit Tieren verbracht.

Meine berufliche Laufbahn hat als Bürokauffrau und Bilanzbuchhalterin begonnen. Doch dann hat mein Pferd mich durch viele schwierige Situationen auf etwas aufmerksam gemacht: Ich muss einen neuen Weg gehen. Ich bin dem Ruf meines Herzens gefolgt und wurde Tiertelepathin. Seit dem Jahr 2005 bin ich hauptberufliche Tierkommunikatorin und Lehrerin für Tierkommunikation.

In den Jahren 2000 – 2013 habe ich weitreichende Ausbildungen in den Bereichen Tierkommunikation, Telepathie, Schamanismus, Energiearbeit, Verhaltenslehre Pferde, Kynologie Hunde, Tierheilpraktik und Naturheilkunde absolviert. Dadurch kann ich körperliche, seelisch/geistige, und auch soziale Probleme wahrnehmen und Ihnen und Ihrem Tier bestmöglich weiterhelfen.

Ich freue mich Sie auf dem Weg zu mehr Ganzheit und Harmonie mit Ihren Tiergefährten zu unterstützen und begleiten zu dürfen.
Ich arbeite nach dem von Penelope Smith verfassten Ethik-Code.

Der Kursgebühr beträgt EUR 450.- Für das reichhaltige Frühstück, ein vegetarisches Mittagessen, die Pausenverpflegungen sowie die Nutzung der Infrastruktur wird je Teilnehmer eine Tagungspauschale von EUR 35.- / Tag erhoben, die Sie direkt vor Ort begleichen.

Der hauseigene Natursee steht Ihnen für ein erfrischendes Bad selbstverständlich und kostenlos zur Verfügung.

Nicht enthalten sind:

  • die Unterkunft -> Siehe Unterkünfte
  • Alkoholische Getränke
  • Abendessen

Kurskosten Grundkurs + Praxistag EUR 450.-

An den beiden Tagen erwartet Sie ein gutes, ausgewiesenes und professionelles Programm. Sie lernen in guter Atmosphäre, mit Gleichgesinnten, ohne Hektik und Druck. Der Spass an der Sache liegt uns am Herzen, nicht eine goldene Sechs in allen Disziplinen.

Was ist telepathische Kommunikation?

Telepathie ist die Ursprache mit der sich alle Geschöpfe untereinander verständigen. Jedem gesprochenen Wort geht ein Gedanke, ein Bild, ein Gefühl voraus. Diese Fähigkeit zur telepathischen Wahrnehmung ist allen Wesen gleichermaßen angeboren; ein Kommunikationskanal, der uns allen jederzeit zur Verfügung steht.


Telepathische Kommunikation mit Tieren ist das Wahrnehmen von Gefühlen, Gedanken, Eindrücken, Ansichten und Wünschen Ihres Tiergefährten, gleichgültig welcher Tierart es angehört.
Sinngemäß übersetzt bedeutet Telepathie: Fühlen auf Distanz. Die Distanz der beiden Gesprächspartner hat keine Bedeutung für das Gespräch. Es ist möglich, mit Ihrem Tier in Kontakt zu treten, auch wenn wir örtlich weit voneinander entfernt sind.
Telepathie ist die Sprache des Herzens. Durch den Kontakt auf dieser Ebene entsteht ein tiefes Gefühl von Verbundenheit, innerer Harmonie und Einheit.
Wissenschaftliche Erklärungen finden sich bei Rupert Sheldrake (morphogenetische Felder) und bei Giacomo Rizzolatti, dem Entdecker der Spiegelneuronen.

Was Sie erwarten können

In einem telepathischen Gespräch mit Ihrem Tier erhalten Sie Antworten auf Fragen, die Sie an Ihren Tiergefährten haben. Ich werde dabei als „Übersetzerin“ für Sie tätig. Ein Gespräch mit Ihrem Tier hilft Ihnen, den Standpunkt Ihres Tieres zu verstehen.

Durch den Einblick in die Gefühle, Gedanken, Wahrnehmungen und Wünsche Ihres Tieres kann eine neue, tiefere Verbindung entstehen. Sie und Ihr Tiergefährte können Wege finden, wieder ein harmonisches Team zu werden.

Unsere Tiere sind sehr eng mit uns verbunden. Möglicherweise weisen Sie uns auf Ihre Art auf unsere eigenenThemen und Verletzungen hin.
Oft entwickeln Tiere Krankheiten oder Verhaltensauffälligkeiten, um uns Menschen zu helfen, uns selbst besser zu verstehen und damit heiler, gesünder, glücklicher… zu werden. Ihr Tier tut dies aus unermesslich großer Liebe. Es kennt Sie am Besten und steht Ihnen mit der Weisheit seiner Seele und gerne auch mit ganz praktischem Rat zur Seite.

Scroll Up